29.05.02 17:51 Uhr
 34
 

Keine Entschädigung für Lockerbie-Opfer

Nachdem einige Berichte über Entschädigungsangebote Libyens an die Hinterbliebenen der Opfer des Lockerbie-Attentates die Runde machten, hat der libysche Außenminister diese nun dementiert.

Außenminister Abdel Rahman Schalkam wurde vom arabischen Sender El Dschasira interviewt. Er sagte sein Land habe keine Entschädigungsangebote gemacht.

Dem zuvor hatte die New Yorker Anwaltskanzlei Kreindler & Kreindler gemeldet, Libyen wolle insgesamt 2,7 Milliarden Dollar zahlen. Die libyschen Verhandlungsteilnehmer hätten allerdings keinen Regierungsstatus gehabt.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opfer, Entschädigung, Locke
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei fordert 81 Auslieferungen von Deutschland
Bund der Steuerzahler fordert, dass Diäten-Automatismus im Bundestag aufhört
Jamaika-Koalition: Grüne fordern zwei Vize-Kanzler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"
42 Strafanzeigen durch Bundeswahlleiter wegen Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?