29.05.02 16:30 Uhr
 11
 

Bristol-Myers beantragt EU-Zulassung für Atazanavir

Das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb Co. beantragte bei der European Medicines Evaluation Agency die Zulassung für sein Medikament Atazanavir auf dem europäischen Markt. Das neue Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen und AIDS muss nur ein mal täglich eingenommen werden.

Aktuell befindet sich das experimentelle Präparat in der klinischen Entwicklungsphase III. Das Unternehmen plant, im vierten Quartal die US-Marktzulassung zu beantragen.

Die Aktien stiegen in New York bisher um 0,1 Prozent und notieren aktuell bei 30,30 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Zulassung, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?