29.05.02 16:30 Uhr
 11
 

Bristol-Myers beantragt EU-Zulassung für Atazanavir

Das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb Co. beantragte bei der European Medicines Evaluation Agency die Zulassung für sein Medikament Atazanavir auf dem europäischen Markt. Das neue Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen und AIDS muss nur ein mal täglich eingenommen werden.

Aktuell befindet sich das experimentelle Präparat in der klinischen Entwicklungsphase III. Das Unternehmen plant, im vierten Quartal die US-Marktzulassung zu beantragen.

Die Aktien stiegen in New York bisher um 0,1 Prozent und notieren aktuell bei 30,30 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Zulassung, Bristol
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?