29.05.02 08:10 Uhr
 1.669
 

Studie: Flirten im Büro ist profitabel - Firmen tolerieren Erotik

Die Firma profitiert davon, wenn ihre Mitarbeiter die Stimmung erotisch aufheizen. Flirts im Büro sind profitabel, wie eine neue Studie jetzt beweist. Dabei wurden die Personalchefs großer deutscher Firmen befragt.

Verliebte verbringen mehr Zeit im Büro, strengen sich mehr an und sind kooperativer, da sie dem möglichen Partner gefallen wollen, so der Psychologe Gerd Rüger. Wenig Freizeit, man lernt sich gut kennen: So wird der Büroflirt immer wichtiger.

Überraschendes Nebenergebnis: Die Personalchefs etwa von VW oder Siemens befürworten das offene Arbeitsklima. Es sei heute kein Platz mehr für Prüderie im Büro.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Erotik, Büro, Flirt
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?