29.05.02 08:01 Uhr
 4.597
 

15-jähriger schießt in München einem Polizisten ins Gesicht

Einem Polizisten ist bei einer versuchten Festnahme in München von einem 15-jährigen Jungen mit einer Gaspistole ins Gesicht geschossen worden. Der Polizist wurde dabei schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Bei dem Schuß aus kürzester Distanz erlitt der 23-jährige Polizist Verletzungen im Gesicht, speziell an den Augen und wird im Krankenhaus behandelt.

Zu dem Zwischenfall kam es als die Polizei den Bruder des Schützen festnehmen wollten, als dieser plötzlich die Pistole zog und schoß.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Polizist, Gesicht
Quelle: static.bild.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?