28.05.02 16:54 Uhr
 39
 

Unfall wegen Übermüdung - 24 Stunden hinterm Steuer

Ein Auffahrunfall mit über 50.000 Euro Sachschaden sind die Folge einer 24-stündigen ununterbrochenen LKW-Fahrt.

In der vergangenen Nacht fuhr der 26 Jahre als LKW-Fahrer auf der Autobahn A7 bei Niederaula in Osthessen auf einen Autotransporter auf.

Nach Auskunft der Autobahnpolizei lösten sich mehrere Halterungen der Neuwagen auf dem Autotransporter. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


WebReporter: feuerwehren-rhoen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Steuer, Stunde, 24, Übermüdung
Quelle: www.osthessen-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?