28.05.02 14:34 Uhr
 136
 

Brokkoli hilft auch bei Magengeschwüren und Magenkrebs

Französische und amerikanische Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass das im Brokkoli vorkommende Polyphenol Sulforphan das Bakterium Helicobacter pylori vernichtet. Dieses Helocobacter pylori ist für Entstehung von Magenkrebs verantwortlich.

Es verursacht auch die meisten Magengeschwüre und kann normalerweise nicht mehr mit Antibiotika vollständig bekämpft werden, 20 Prozent überleben auf verschiedene Art und Weise immer, z.B auch im Zell-Inneren und typischen Magen-Zellen.

In den ärmeren Regionen der Welt tragen immerhin 80 bis 90 Prozent der Bevölkerung dieses Bakterium mit sich herum.

Sulforphan galt bislang nur als mittelmäßig starkes Mittel gegen Bakterien, die starke Wirkung beim Helicobacter pylori überraschte


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Magen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedyserie "Familie Braun" um eine Neonazi-WG gewinnt den International Emmy
Syriens Diktator Assad und Russlands Präsident Putin treffen sich in Sotschi
Iran erklärt, die "teuflische Herrschaft des IS" sei vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?