28.05.02 11:12 Uhr
 738
 

Paul Spiegel bleibt unnachgiebig

Im Streit um das Gespräch zwischen der FDP und dem Zentralrat der Juden hat Paul Spiegel seine Position klargestellt und seine Forderungen erneuert:

Jürgen Möllemann müsse sich zu seinen Aussagen äußern und sich entschuldigen, mindestens aber seine Aussagen relativieren. Darüber hinaus besteht er auf einer deutlichen Distanzierung der Parteispitze von Möllemann.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiegel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD wirft CSU falsches Spiel vor: Andreas Scheuer habe "Satz reingeschmuggelt"
Flüchtlingszahlen gehen deutlich zurück: 2017 suchten 190.000 Asyl
Ex-US-Botschafter besorgt: "Trump hat bereits enormen Schaden angerichtet"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?