28.05.02 11:12 Uhr
 738
 

Paul Spiegel bleibt unnachgiebig

Im Streit um das Gespräch zwischen der FDP und dem Zentralrat der Juden hat Paul Spiegel seine Position klargestellt und seine Forderungen erneuert:

Jürgen Möllemann müsse sich zu seinen Aussagen äußern und sich entschuldigen, mindestens aber seine Aussagen relativieren. Darüber hinaus besteht er auf einer deutlichen Distanzierung der Parteispitze von Möllemann.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiegel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?