28.05.02 09:46 Uhr
 2
 

november AG verringert Konzernfehlbetrag

Das Biotechnologie-Unternehmen november AG verschlechterte im ersten Quartal 2002 aufgrund des Anstiegs der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung um 35,0 Prozent auf 1,6 Mio. Euro, seinen Betriebsverlust auf 2,14 Mio. Euro, nach 2,04 Mio. Euro im Vorjahresquartal.

Der Konzernfehlbetrag verbesserte sich dagegen wegen steuerlicher Effekte von 1,43 Mio. Euro auf 1,15 Mio. Euro. Der unverwässerte Verlust pro Aktie verringerte sich auf 0,17 Euro, nach 0,22 Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz fiel im Berichtszeitraum auf 0,81 Mio. Euro, gegenüber 1,0 Mio. Euro im ersten Quartal 2002. Auf einer bereinigten Basis stiegen die Konzernumsätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum damit um 18,0 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?