28.05.02 09:17 Uhr
 231
 

Betrunkener Pfarrer vergisst am Grab Aussegnung und Vaterunser

Ein scheinbar alkoholabhängiger, evangelischer Pfarrer hat eine Beerdigung von zwei bei einem Verkehrsunfall getöteteten jungen Menschen sprichwörtlich geschmissen.

Der Pfarrer, dessen Alkoholprobleme in seiner Gemeinde und auch dem Dienstherrn bekannt waren, hatte in der Gemeinde Benningen (Kreis Ludwigsburg) den dort ansässigen Pfarrer für eine Woche bei Beerdigungen vertreten.

Und so passierte, was eigentlich nicht passieren darf.
Nach einer kurzen Ansprache am Grab, bei der nach Angaben von Beerdigungsgästen schon sein Schwanken auffällt, verläßt er das Grab.
Ohne Aussegnung und ohne Vaterunser.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vater, Grab, Pfarrer
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?