27.05.02 20:17 Uhr
 0
 

Softing mit Umsatzrückgang im ersten Quartal

Die Softing AG teilte mit, dass der Auftragseingang im ersten Quartal bei 3,7 Mio. Euro lag nach 4,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Hierbei ist der Auftragseingang des Großauftrages vonca. 1,1 Mio. Euro für die Ausstattung des Fernwärmenetzwerkes mit Softing-Komponenten in Bruneck/Südtirol noch nicht berücksichtigt. Dieser Auftrag wurde zwar im Berichtszeitraum an Softing vergeben, jedoch werden die Einzelabrufe erst ab dem zweiten Quartal durchgeführt.

Des weiteren gab das Unternehmen bekannt, weltweit einen Umsatz von 3,3 Mio. Euro erzielt zu haben nach zuvor 4,1 Mio. Euro. Das EBIT lag bei -1,3 Mio. Euro nach zuvor -1,0 Mio. Euro. Der anteilige Jahresfehlbetrag beläuft sich auf -0,7 Mio. Euro nach zuvor -0,5 Mio. Euro.

Das Unternehmen wird zum Einhalten der Jahresprognose konsequent den Ausbau des Vertriebs weiter vorantreiben und die Ertragsqualität durch Anpassung der internen Kostenstrukturen nachhaltig verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?