27.05.02 18:12 Uhr
 114
 

Scharon verurteilt anti-israelische Haltung in Europa

Im Vorfeld des Treffens mit Guido Westerwelle hat Israels Ministerpräsident Scharon sich bereits geäußert. Er kritisierte den Antisemitismus in Europa.

Dieser finde seiner Meinung nach immer mehr Zulauf. Die Bundesregierung sei im europäischen Vergleich allerdings noch 'eine der freundlicheren'.

Demgegenüber steht der Oppositionsführer, Jossi Sarid. Er wird den Gesprächstermin mit Westerwelle nicht wahrnehmen und begründet dies mit 'den nationalen und antisemitischen Äußerungen der FDP'.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Israel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?