27.05.02 18:12 Uhr
 114
 

Scharon verurteilt anti-israelische Haltung in Europa

Im Vorfeld des Treffens mit Guido Westerwelle hat Israels Ministerpräsident Scharon sich bereits geäußert. Er kritisierte den Antisemitismus in Europa.

Dieser finde seiner Meinung nach immer mehr Zulauf. Die Bundesregierung sei im europäischen Vergleich allerdings noch 'eine der freundlicheren'.

Demgegenüber steht der Oppositionsführer, Jossi Sarid. Er wird den Gesprächstermin mit Westerwelle nicht wahrnehmen und begründet dies mit 'den nationalen und antisemitischen Äußerungen der FDP'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Israel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?