27.05.02 16:22 Uhr
 4
 

Presse: EU-Genehmigung für HDW-Deal von Bank One steht bevor

Wie Pressestimmen am Montag zu entnehmen war, wird die Europäische Kommission voraussichtlich in dieser Woche die Genehmigung für die Übernahme der deutschen Schiffswerft Howaldtswerke-Deutsche Werft AG (HDW), dem weltgrößten Hersteller von koventionellen U-Booten, durch die amerikanische Bank One Corp. erteilen.

Demnach soll die Europäische Kommission bis zum 31. Mai grünes Licht für die Transaktion geben und keine genauere, vier Monate andauernde Untersuchung starten - trotz Bedenken des Bundeskartellamtes über die künftige Kontrolle von HDW. Jedoch hat die Kommission die Transaktion zuvor von dem Status einer 'einfachen' auf eine 'normale' (einmonatige) Prüfung angehoben.

Der Finanzinvestor One Equity Partners, eine Sparte der Bank One, hat bereits im März einen Vertrag mit der Babcock Borsig AG (25%) und der Preussag AG (50%) unterzeichnet, der die Übernahme von 75 Prozent der Anteile an HDW vorsieht. Nun muss die Kommission über die Tranaktion entscheiden, die jedoch als hochbrisant erachtet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Bank, Presse, Deal, Genehmigung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?