27.05.02 11:30 Uhr
 320
 

Presse: Telekom mit millionenfachen falschen Abrechnungen?

Der Deutschen Telekom wird von der Einkaufsgemeinschaft Communitel vorgeworfen, millionenfach Abrechnungen erstellt zu haben. Dies berichtet die Tageszeitung 'Die Welt' am Montag.

Demnach hätten die Telekom-Kunden falsche Rechnungen bezahlen müssen, die im Durchschnitt um über 20 Prozent zu hoch ausgefallen waren. Die Einkaufsgemeinschaft beruft sich, laut der Welt, auf über 100 Mio. Datensätze von Mitgliedern von Communitel. Von Seiten des Telekomriesens gab es jedoch nur die Äußerungen, dass die Rechnungen in Ordnung seien, und so die Welt, man diese Vorwürfe zurückweise und sie zugleich für absurd halte.

Aktuell verbucht die T-Aktie im XETRA-Handel ein Plus von 2,83 Prozent auf 12,34 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Presse, Abrechnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?