27.05.02 09:28 Uhr
 3.383
 

Türke wartete auf Bus: Mit Eisenstangen zusammengeschlagen

Die Nachricht im Polizeibericht misst nur wenige Zeilen: Ein 26 Jahre alter Passant türkischer Herkunft hat am Samstag gegen 14.20 Uhr in Oberengstringen (Nähe Zürich) auf einen Bus gewartet und beendete den Tag unfreiwillig im Krankenhaus.

Der Grund: Drei Männer hatten ihn angegriffen, geschlagen und mit Eisenstangen verletzt. Die Männer flüchteten zu Fuß. Gründe für den Übergriff auf den Mann und seine Freundin sind nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türke, Bus, Eisen
Quelle: www3.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lauter Einzelfälle?": Mauthausen Komitee listet Entgleisungen der FPÖ auf
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?