26.05.02 20:03 Uhr
 527
 

Viagra bekommt neue Konkurrenten

Mehr als 150 Millionen Männer sollen weltweit unter Potenzproblemen leiden. Dabei spielen psychische Probleme seltener eine Rolle als vielfach angenommen.


Auf einem Urologen-Kongress in Florida wurden neue Mittel zur Behandlung der 'erektilen Dysfunktion' vorgestellt.


Bayer und GlaxoSmithKline stellten Vardenafil vor, welches bei regelmäßiger Einnahme 85% der Tester zu einer besseren Erektion verhalf.
Eli Lilly und ICOS kamen mit Cialis, das
noch 36 Stunden nach der Einnahme die Erektion verstärken soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetTramp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viagra, Konkurrent
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darknet-Bilder: Gefasster Mann gesteht sexuellen Missbrauch an Vierjähriger
Machtkampf bei den Linken: Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch in Kritik
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?