26.05.02 14:48 Uhr
 231
 

PDS fordert Vermögens- und Tobin-Steuer

Die Vorsitzende der PDS, Gabi Zimmer, hat am heutigen Sonntag die Forderung nach einer Vermögenssteuer auf der Bundeswahlkonferenz ihrer Partei erneuert.

Ebenso hält sie die Einführung der Tobin-Steuer zur Eindämmung von Finanzspekulationen in der BRD für erstrebenswert.

Ziel ihrer Partei ist es, wie sie sagt, die Umverteilung des Kapitals von unten nach oben in der Gesellschaft zu stoppen.
Gesellschaftliche Reformen sieht sie als Basis für weltweite Gerechtigkeit.


WebReporter: Prissi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Vermögen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?