26.05.02 13:06 Uhr
 1.283
 

WM 2002: Argentinien muss Maradonas Rückennummer 10 vergeben

Argentinien wollte die Nummer 10 bei der Weltmeisterschaft als Erinnerung für Diego Maradona nicht ausgeben. zunächst stimmte die FIFA diesem Antrag auch zu(SSN berichtete), jetzt jedoch wurde die Genehmigung zurückgenommen.

Argentinien wird die Nummer 10 nun doch austeilen müssen. Jetzt soll der dritte Keeper Roberto Bonano vom FC Barcelona die Nummer 10 bekommen. Eigentlich sollte er die Nummer 24 erhalten.

Joseph Blatter erklärte dazu, dass diesmal der Spieler mit der Nummer 10 bei Argentinien die Hände benutzen dürfte, in Anspielung zu dem Tor mit der Hand Gottes bei der WM 1986 in Mexico. Damals hatte Maradona ein Tor mit seiner Hand erzielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Argentinien, Rücken, Diego Maradona
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?