26.05.02 09:06 Uhr
 948
 

Sieg Deutschlands bei der WM könnte Schröder wieder beliebter machen

Als wichtigen Faktor bei der diesjährigen Bundestagswahl sieht der Politikexperte Jürgen Mittag die Fußball-WM in Japan und Südkorea.

Sollte Deutschland einen vorderen Platz erreichen oder gar Weltmeister werden, so wäre die allgemeine Stimmung im Lande besser und man würde sich wieder mehr mit seinem Heimatland und dessen Regierung identifizieren.

Bei einer erfolgreichen Nationalmannschaft würde das auch auf den Kanzler übergreifen und man hielte ihn für erfolgreich. So zum Beispiel wenn er den Spielern zu einer guten Leistung gratuliert.


WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, WM, Sieg
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?