25.05.02 19:47 Uhr
 778
 

Bald gibt es die Flachbildschirme zum Zusammenrollen

Münchner Forscher der Ludwig-Maximilians-Universität, entwickelten jetzt ein Verfahren zur Herstellung von Flachbildschirmen, die man zusammenrollen kann.

Sogenannte Halbleiter-Nanokristalle sind nur wenige Nanometer groß und können in den verschiedensten Farben leuchten. Dazu müssen allerdings an jedem Punkt des Bildschirms ein solcher Halbleiter angebracht sein.

Der Clou des neuen System ist, dass organische Leuchtdioden verwendet werden. Diese sind elastischer und flexibler als die heutigen Dioden.


WebReporter: michihartung
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flach, Flachbild, Flachbildschirm
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?