25.05.02 15:55 Uhr
 323
 

Deutsche Telekom: Vermutlich Fehler bei Rechnungen mit 11833-Nummer

Laut dem Spiegel habe die Deutsche Telekom monatelang Probleme mit den Abrechnungsdaten der Inlandsauskunft 11833 gehabt.

Verbindungen mit dem Auskunftsdienst wurden beispielsweise doppelt abgerechnet oder später beendet.
Demnach sei es möglich, dass Kunden zu ihren Ungunsten zur Kasse gebeten wurden. Ein Sprecher der Telekom dementierte diese Vorwürfe jedoch.

Angeblich seien alle Fehler korrigiert und fragwürdige Rechnungen auf ihre Korrektheit hin überprüft. Der Spiegel beharrt jedoch auf den Vorwurf, dass bereits seit Januar wiederholt Fehler bei der Rechnungsstellung auftraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Fehler, Nummer, Rechnung, 11833
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform
Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?