25.05.02 08:42 Uhr
 142
 

Peking: Nordkoreaner flüchten in südkoreanische Botschaft

Wie schon öfter in diesem Jahr ist es Nordkoreanern gelungen, in der chinesischen Hauptstadt Peking in eine ausländische Botschaft zu flüchten. Diesmal schafften es drei Nordkoreaner, die südkoreanische Botschaft zu erreichen.

Über das weitere Vorgehen und das Schicksal der Frau und der zwei Männer verhandelt die südkoreanische Botschaft mit den chinesischen Behörden.

Bisher durften die Botschaftsflüchtlinge über ein drittes Land nach Südkorea ausreisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Botschaft, Peking
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?