25.05.02 08:33 Uhr
 64
 

Zukunft der digitalen Signatur

Nachdem sich die Post nicht mehr mit der digitalen Unterschrift befassen möchte, wird sich deren Durchsetzung im deutschen Internet verzögern. Die digitale Signatur ist jedoch notwendig bei der Abwicklung wichtiger Rechtsgeschäfte im Internet.

Christoph Meinel, Direktor des Fraunhofer Instituts für Telematik, fordert nun vom deutschen Staat die Verwaltung der Signaturen zu übernehmen und ein Trustcenter zu eröffnen.

Der Informatiker aus Trier hält dies für eine 'hoheitliche Aufgabe'. Pässe und Personalausweise würden schließlich auch nicht von privaten Unternehmen ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetTramp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zukunft, Signatur
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Lieblingsemoji: "Smiley. Wenn´s gut kommt, noch ein Herzchen"
Studie: "Generation Y" schmeißt am meisten Nahrungsmittel weg
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?