24.05.02 13:04 Uhr
 1
 

WSJ: US Airways will Kostensenkungen über Piloten kompensieren

Wie das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe am Freitag berichtet, hat die US Airways Group Inc., die sechstgrößte Fluglinie in den USA, vorgeschlagen, dass über die Hälfte der Einsparungen bei Arbeitskosten über ihre Piloten kompensiert werden sollen. Demnach plant man, dass 595 Mio. Dollar der jährlichen Einsparungen in Höhe von 1 Mrd. Dollar von den Piloten getragen werden.

Der Air Line Pilots Association (ALPA) zufolge haben die Gewerkschaftsführer am Donnerstag Gesprächen mit der Fluggesellschaft über ein entsprechendes Paket zugestimmt, so die Zeitung weiter.

Nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr Verluste in Höhe von über 1,2 Mrd. Dollar verbuchen musste, hat es letzte Woche seine Mitarbeiter, Lieferanten und Gläubiger dazu aufgefordert, auf insgesamt 1,2 Mrd. Dollar zu verzichten, um die Kostenstruktur zu verbessern.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Kosten, Pilot
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?