24.05.02 00:55 Uhr
 102
 

Attentat-Versuch? - Irrer Krückenmann ging auf den Papst los

Ein Zwischenfall ereignete sich während der Messe im Sportpalast von Baku (Aserbaidschan). Ein an Krücken gehender Armenier stürmte auf Papst Johannes Paul II. (82) zu, konnte aber fünf Meter vor seinem Ziel von den Leibwächtern überwältigt werden.

Der 40-jährige Kasim Azizov wurde von der Bühne gezerrt. Wie bekannt wurde, hatte er bereits am Vorabend versucht, an den Papst heranzukommen.

Die örtliche Polizei spielt den Vorfall herunter: 'Der Mann ist nur verwirrt, war nicht bewaffnet. Er wollte dem Papst ein Buch übergeben, ein gemeinsames Erinnerungsfoto haben'.
Der Heilige Vater verhinderte jedoch die Festnahme mutmaßlichen Attentäters, ließ ihn zu sich bringen und vergab ihm.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Papst, Attentat, Versuch
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?