24.05.02 00:16 Uhr
 35
 

Aminosäure - Baustein Nummer 22 entdeckt

Mit einer neuen Entdeckung über die Zusammensetzung der Bausteine des Lebens
warten die Forscher des Instituts für Mikrobiologie der Ohio State University in Columbus auf.

Wie die Fachzeitschrift 'Science' in seiner aktuellen Ausgabe mitteilt, hat die Forschergruppe um Joseph Krzycki den 22. Baustein des Lebens ausfindig gemacht.

Es wird als die Aminosäure 'Pyrrolysin' bezeichnet, die von einem urzeitlichen Kleinstorganismus in ein Protein mit eingesetzt wurde.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nummer
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?