23.05.02 22:51 Uhr
 21
 

Inflationsrate in Deutschland gesunken

Im Mai wird die Inflationsrate vermutlich deutlich unter dem Wert des April liegen. Die statistischen Landesämter von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen stellten eine deutlich geringer Teuerung im Vergleich zum April fest.

In Nordrhein-Westfalen liegt sie bei nur noch 0,9% (April 1,4%), bundesweit wird mit einer Inflationsrate von 1,2% statt der von Experten erwarteten 1,4% gerechnet.

Allerdings waren die Preise im Mai letzten Jahres stark gestiegen, so dass die Statistik für dieses Jahr leicht verfälscht ist.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Inflation
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?