24.05.02 11:30 Uhr
 611
 

Post gibt Online Pläne auf - herber Rückschlag

Die Deutsche Post AG wird auf Grund der derzeitigen Marktlage ihr Onlinegeschäft neu ordnen und teilweise aufgeben. Mit hiervon betroffen ist auch das Shoppingportal eVita, für welches man derzeit einen Käufer oder einen strategischen Partner sucht.

Der Niedergang bzw. die Neuordnung der Geschäfte betrifft vor allem die Durchsetzung der digitalen Signatur schwer, da hier die Post eines der größten Trustcenter Deutschlands unterhielt.

Die Pläne überraschen insoweit, da man noch auf der Cebit eine Allianz mit Microsoft bezüglich der digitalen Signatur eingegangen ist.


WebReporter: ZVS33
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Plan, Post, Rückschlag
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?