23.05.02 12:02 Uhr
 660
 

Halle: 44-jähriger fuhr 20 Jahre ohne Führerschein

Ein 44-jähriger Mann wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle von der Polizei angehalten. Dabei stellte die Polizei fest, das der Mann 1,49 Promille hatte.

Als die Polizei seinen Führerschein verlangte, gab der 44-jährige an, er habe ihn nicht bei sich. Doch wenig später gab er zu, das er schon seit 20 Jahren ohne Führerschein fahre.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Führer, Halle
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?