22.05.02 17:08 Uhr
 17
 

DaimlerChrysler: Kostensenkungen durch Integration

Der Stuttgarter Automobilkonzern DaimlerChrysler AG gab am Mittwoch bekannt, dass er Kosten senken will, indem er sog. Back-Office-Funktionen bei seinen Marken Mercedes-Benz, Chrysler und Mitsubishi integriert.

Einem Unternehmenssprecher zufolge hat man Möglichkeiten gefunden, Kostensenkungen in den Bereichen Logistik, Verkauf und Marketing, Informationstechnologie und Löhne vorzunehmen.

Die Kostensenkungsmaßnahmen stehen im Zusammenhang mit Diskussionen innerhalb des Automotive Executive Committee des Konzerns, das für die langfristige Integration des Unternehmens verantwortlich ist.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Daimler, Chrysler, Integration
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?