22.05.02 11:19 Uhr
 1
 

aap Implantate erzielt EBIT-Gewinn

Die aap Implantate AG, der Spezialist für metallische und biologische Implantate für das Organsystem Muskel-Skelett, erzielte im ersten Quartal 2002 ein Umsatzwachstum von etwa 15,0 Prozent. Der Umsatz wuchs von 2,98 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 3,42 Mio. Euro.

Ohne Berücksichtigung von Aktienoptionen kletterte das EBITDA von 540.000 Euro um 118,0 Prozent auf 1,2 Mio. Euro. Bereinigt um akquisitionsbedingte Abschreibungen von 365.000 Euro und Aktienoptionen von 170.000 Euro stieg das EBIT auf 895.000 Euro, nach 232.000 Euro im ersten Quartal 2001. Einschließlich der genannten Sondereffekte betrug der EBIT-Gewinn 361.000 Euro, nachdem im Vorjahreszeitraum ein Verlust von 379.000 Euro ausgewiesen wurde.

Für das Gesamtjahr 2002 bestätigte das Unternehmen seine Prognose mit einem zweistelligen Umsatzwachstum und einem positiven Ergebnis ohne Sondereffekte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Implantat
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?