22.05.02 11:44 Uhr
 331
 

Hilfe für türkische Schulanfänger

In Osnabrück trägt eine Initiative nun Früchte: In Kindertagesstätten findet eine Sprachförderung unter anderem durch einen Türkischlehrer statt. Dies ist auch nötig, da bis zu 20% der Schulanfänger kein Deutsch können.

Ein Türkischlehrer betreut die Kinder dabei bis in das erste Schuljahr hinein. In den KiTas selbst sind nun mehr Erzieherinnen tätig. Parallel dazu laufen Kurse wie 'Mama lernt Deutsch' um die Akzeptanz bei den Familien zu erhöhen.

Die Einmütigkeit aller Beteiligten bei den Bemühungen wird von einer Verantwortlichen als 'bundesweit einmalig' und 'offensichtlich nachahmenswert' beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hilfe
Quelle: www.neue-oz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?