22.05.02 10:30 Uhr
 4
 

Mediantis ist zu Zahlungen an Tomorrow-Focus verpflichtet

Die Mediantis AG, die sich zur Zeit in Liquidation befindet, meldete heute, dass sie aufgrund eines Schiedsspruches dazu verpflichtet ist, von der Tomorrow-Focus AG ein Werbevolumen im Gegenwert von 500.000 Euro abzunehmen. Dieses Werbevolumen will das Unternehmen an dritte weiterverkaufen, hat aufgrund der schlechten Werbelage momentan allerdings wenig Erfolgsaussichten. Zudem wurde es Mediantis untersagt, die übliche Agenturprovision zu gewähren.

Zudem sieht sich Mediantis mit einer angeblich ungerechtfertigten Forderung in Höhe von 250.000 Euro von der Tyco AG konfrontiert.

Weiter muss Mediantis monatlich rund 20.000 Euro für nicht genutzte Büroräume zahlen. Die Situation am Immobilienmarkt sei gegenwärtig von einem Überangebot an Mietflächen für Büroräume geprägt, weshalb es bisher nur möglich war, einen geringen Teil der angemieteten Büros in München unter- bzw. weiter zu vermieten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahlung, Focus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben
Schweiz: Islamrat-Funktionärin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust
München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?