22.05.02 09:17 Uhr
 6
 

update.com mit deutlich besserem Ergebnis

Die österreichische update.com software AG meldete am Dienstag die endgültigen Zahlen für das erste Quartal 2002, nach denen ein weiter optimiertes Ergebnis verzeichnet werden kann. Für das zweite Quartal wird ein positiver Cash-Flow angestrebt, während für das dritte und vierte Quartal das endgültige Überschreiten der Gewinnschwelle erwartet wird.

Der Umsatz belief sich auf 4,29 Mio. Euro nach 4,5 Mio. Euro im Vorjahr. Das Bruttoergebnis vom Umsatz betrug 3,02 Mio. Euro gegenüber 2,19 Mio. Euro, das operative Ergebnis (EBIT) -1,42 Mio. Euro nach -5,26 Mio. Euro und der Fehlbetrag 1,33 Mio. Euro nach -4,89 Mio Euro. Die Ergebnisse sind in allen Bereichen besser als ursprünglich prognostiziert.

Die operativen Kosten sanken von 7,4 auf 4,44 Mio. Euro. Im Vorquartal lagen sie noch bei 4,77 Mio. Euro. Die Barreserven erhöhten sich von 7,44 auf 8,06 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?