20.05.02 18:18 Uhr
 59
 

Nach WTC Schock: New Yorker zeigen Stress-Symptome

Aus einer am Samstag vorgestellten Studie geht hervor, dass ca. 400.000 New Yorker an 'posttraumatischem Stress', leiden. In einer Befragung gaben etwa sieben Prozent an, dass sie immer noch unter Albträumen, Reizbarkeit oder plötzlichen Wutanfällen leiden.

Dennoch leiden seit der ersten Studie rund 100.000 Menschen weniger an den Stress-Symptomen. Der Leiter der Studie Mr. Michael Bucuvalas erklärte, dass rund die Hälfte der 400.000 auf den Anschlag in das WTC zurückzuführen sind.

In einer dritten Studie wollen sich nun die Forscher, den Stadtteilen New Yersey und Long Island widmen.


WebReporter: michihartung
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Schock, Stress, Symptome, Symptom
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?