20.05.02 17:19 Uhr
 2.878
 

Neue Methode zur Abwehr von Asteroiden vorgestellt

Der Forscher Claudio Maccone vom Zentrum für Astrodynamik in Turin (Italien) hat jetzt eine Methode vorgestellt, die es möglich machen soll, Himmelskörper, die die Erde gefährden können, unschädlich zu machen.

Dazu müssten Geschosse an den s.g. 'Lagrange-Punkten', stationiert werden. An diesen Punkten treffen die Gravitationskräfte von Himmelskörpern aufeinander und heben sich fast auf.
Dadurch muss für Kursänderungen nur wenig Kraft aufgewendet werden.

Das Geschoss muss jedoch den Asteroiden senkrecht zu seiner Bahn treffen, da dies die größte Chance darstellt, den Körper weit genug von seiner Bahn abzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Asteroid, Methode, Abwehr
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?