20.05.02 16:01 Uhr
 191
 

Mit parkendem PKW kollidiert: Autofahrerin mit 4,07 Promille getestet

Eine 38-jährige Autofahrerin ist am vergangenen Freitag, dem 17. Mai in St. Michaelisdonn (Schleswig-Holstein) mit einem parkenden Auto kollidiert und verursachte dabei einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Polizisten staunten nicht schlecht als die Frau wegen eines vermuteten Alkoholeinfluss bei einem Alkoholtest einen Promillewert von 4,07 aufwies. Daraufhin wurde der 38-Jährigen Frau der Führerschein entzogen.

Polizeiberichten zufolge habe die narkotisierte Frau 'erhebliche Ausfallerscheinungen' aufgewiesen, sei aber dennoch in der Lage gewesen ihre Unterschrift auf das Protokoll abzugeben.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promi, Autofahrer, PKW, Promille
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?