20.05.02 13:44 Uhr
 336
 

Papst wünscht schnelle Seligsprechung für Mutter Teresa

Auf Wunsch von Papst Johannes Paul II. soll Mutter Teresa aus Kalkutta (Indien) schon im nächsten Frühjahr selig gesprochen werden.
Dies berichtete die römische Tageszeitung 'Il Messaggero'.

Für die Ordensfrau, die vor fünf Jahren verstarb, wäre dies ein sehr schneller Prozess der Seligsprechung.
Normalerweise dauert dies einige Jahrzehnte, da mehrere Kriterien zu erfüllen sind.

Offenbar wurden in den letzten drei Jahren alle für die Seligsprechung wichtigen Auflagen erfüllt, unter anderem ein Wunder nach dem Tod zu vollbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mutter, Papst, Seligsprechung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?