20.05.02 13:07 Uhr
 363
 

USA: Streit um Terror-Warnung, Geheimpapiere bleiben unter Verschluss

Das geheime FBI-Memorandum, dass bereits im vergangenen Juli vor Flugzeugentführungen durch El-Kaida-Kämpfer warnte, soll nach dem Willen von US-Vize-Präsident Dick Cheney weiter unter Verschluss bleiben.

Geheimdienst-Informationen wie dieses Memorandumn seien zuvor noch nie dem Kongress zugänglich gemacht worden, so Cheney weiter.

Cheney sprach sich auch gegen öffentliche Untersuchungen des Falles aus. Die Regierung käme dem Kongress schon entgegen, indem sie einigen Mitgliedern des Geheimdienst-Komitees Fragen beantworte.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Streit, Terror, Warnung, Geheimpapier
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?