20.05.02 12:52 Uhr
 99
 

Microsoft ruft Online-Game-Service ins Leben

Der Softwareriese Microsoft will heute Details präsentieren, wie die Spielkonsole Xbox das Internet nutzen wird. Demnach plant man eine Art Online-Disneyland, dass eine nahezu grenzenlose Auswahl an Spielen aus den unterschiedlichsten Genres bietet.

Die Nutzer des kostenpflichtigen Dienstes benötigen neben der Xbox selbst auch die ebenfalls kostenpflichtigen Softwarelizenzen der jeweiligen Spiele. Zusätzlich fallen monatliche Abogebühren in Höhe von 49 Dollar an - Internetzugang nicht inbegriffen.

Im Beitrag enthalten ist dafür ein Kopfhörerset, mit dem sich die Spieler mit elektronisch verfremdeten Stimmen unterhalten können, so werden Alter und Identität des Spielers verschleiert. Der Aufbau des Dienstes wird ca. eine Milliarde Dollar kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PotzBlitz72
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Microsoft, Leben, Game, Service
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?