20.05.02 12:19 Uhr
 1.687
 

"Who wants to be an Millionaire: US-Sender ABC setzt Millionenshow ab

Die amerikanische Version von 'Wer wird Millionär', dass beim US-Sender ABC im Programm ist, wird abgesetzt. 'Who wants to be an Millionaire' verbuchte sinkende Einschaltquoten. Auch in den USA war die Show zuerst ein Renner.


Nun soll anstelle der Millionenshow nur noch Promi-Specials gebracht werden oder Serien.

Die 'Wer wird Millionär'-Version aus Österreich wird fortgeführt. Hier wird nur der Showmaster ausgetauscht.


Ursprünglich sollte die Show in Köln durchgerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Million, Sender, ABC
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Syrien: Issam Zahreddine - Assads wichtigster General ist tot
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?