20.05.02 10:19 Uhr
 311
 

60 Fahrzeuge von Jordaniens verstorbenem König ausgestellt

Am Rande der jordanischen Hauptstadt Amman hat der jordanische König Abdullah II. gestern ein Museum eröffnet.

Ausgestellt werden dort 60 Fahrzeuge seines verstorbenen Vaters König Hussein II., die zwischen 1916 und 1999 hergestellt wurden.

Unter den Ausstellungsstücken befinden sich auch mehrere Amphibienfahrzeuge und Motorräder.
Der verstorbene Vater von König Abdullah II. war ein Liebhaber von Oldtimern und Sportwagen.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: König, Fahrzeug, Jordanien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?