20.05.02 10:07 Uhr
 1.620
 

Fischer von FDP-Mitglied angezeigt

Bundesaußenminister Joschka Fischer muß sich bald mit einer Strafanzeige wegen 'Verleumdung und übler Nachrede' auseinandersetzen.

Oliver Stirbock, der Bundestagskandidat der FDP im hessischen Landkreis Offenbach-Bieber, fühle sich und seine Partei mit Fischers Aussage, die FDP sei ein 'Hort des Antisemitismus' angegriffen.

Bereits zuvor hatte die Parteichefin der Grünen Strafanzeige gegen den Vizevorsitzenden der FDP, Jürgen Möllemann, gestellt.
Dieser soll sich mit seinen Äußerungen über Michel Friedman der Volksverhetzung schuldig gemacht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prissi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Fisch, Mitglied, Fischer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"
Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?