18.05.02 14:10 Uhr
 2.108
 

Euro: Verbraucher ändern ihr Kaufverhalten

Da der Einzelhandel die Euro - Einführung in einigen Bereichen zu massiven Preissteigerungen genutzt hat, schlagen die Verbraucher nun zurück.

Nicht nur, dass man sich heute jede Ausgabe zweimal überlegt und der Einzelhandel über Umsatzeinbussen klagt, nein auch das Kaufverhalten hat sich geändert.

Eine Umfrage des EMNID Instituts hat ergeben, dass heute mehr Verbraucher als vor der Euro-Einführung bei Discounter einkaufen oder auf Sonderangebote achten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lem2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verbraucher, Verbrauch
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?