18.05.02 14:10 Uhr
 2.108
 

Euro: Verbraucher ändern ihr Kaufverhalten

Da der Einzelhandel die Euro - Einführung in einigen Bereichen zu massiven Preissteigerungen genutzt hat, schlagen die Verbraucher nun zurück.

Nicht nur, dass man sich heute jede Ausgabe zweimal überlegt und der Einzelhandel über Umsatzeinbussen klagt, nein auch das Kaufverhalten hat sich geändert.

Eine Umfrage des EMNID Instituts hat ergeben, dass heute mehr Verbraucher als vor der Euro-Einführung bei Discounter einkaufen oder auf Sonderangebote achten.


WebReporter: Lem2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verbraucher, Verbrauch
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?