17.05.02 21:20 Uhr
 121
 

"Yahoo Japan": Keine Fußball-WM-Tickets mehr per Auktion

Um den Schwarzhandel zu unterbinden, hat sich 'Yahoo Japan' dazu entschlossen, keine Karten mehr für die Fußball-WM 2002 über ihr Auktions-Angebot vertreiben zu lassen.

Damit reagiert der offizielle Sponsor der WM in Japan und Südkorea auf den Mißbrauch des Schwarzhandels, wobei einige Tickets zu den Spielen der japanischen Nationalmannschaft für bis zu 3200 Euro angeboten wurden.

Das WM-Organisationskomitee Japans habe vorher verlauten lassen, dass das Verkaufen und Weitergeben von Eintrittskarten größtenteils verboten sei und angekündigt, stichprobenartige Kontrollen durchzuführen.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Japan, Yahoo, Auktion, Ticket
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Fans entrüsten mit Aufklebern - Anne Frank im AS-Roma-Trikot
Fußball: Neue Nationenliga wird bei ARD und ZDF zu sehen sein
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?