16.05.02 19:15 Uhr
 766
 

DSL-Anbieter QSC erhöht Installationsgebühren um bis zu 200%

Der Deutsche DSL Anbieter QSC hat sich laut eigenen Presseangaben ziemlich in den Gebühren für die DSL-Installation geirrt, so die Pressesprecherin Uta Teigl. Man hätte die niedrigen Preise nur benutzt, um einen guten Einstieg in den Markt zu haben.

Demnach steigen die Installationspreise bei normalen Kunden von 59€ auf 159€ und die Gebühr für Studenten von 49€ auf 149€. Die Internetgebühren für die Flatrate bleiben allerdings bestehen.


WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DSL, Anbieter, Installation
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?