16.05.02 12:11 Uhr
 1.040
 

Neues Sinnesorgan bei Krokodilen entdeckt

Die US-Biologin Daphne Soares hat bei Krokodilen ein neues Sinnesorgan entdeckt. Es handelt sich dabei um Sensoren am Unterkiefer, mit denen Krokodile ihre Beute aufspüren können. Das Sinnesorgan spürt feinste Bewegungen der Wasseroberfläche auf.

Die Biologen wussten schon längere Zeit über 'schwarze Punkte' am Unterkiefer, konnten sich aber die Bedeutung nicht erklären. Soares hat in ihren Versuchen die Kiefer von Krokodilen abgedeckt und dabei die Bedeutung der Punkte herausgefunden.

Die Sinneszellen arbeiten am Besten, wenn das Krokodil halb untergetaucht ist. Nachgewiesen wurden die 'Punkte' bei allen lebenden Arten sowie auch bei einigen fossilen Knochen. Die Entstehung wird auf Jura Zeit geschätzt.


WebReporter: mephhisto
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krokodil
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?