16.05.02 11:37 Uhr
 30
 

Gewerkschaften fürchten einen Abbau von 30.000 Stellen bei der Telekom

Wie SN berichtet hat, plant die Telekom, bis zu 15.000 Stellen abzubauen. Gewerkschaften befüchten jetzt allerdings, dass bis zu 30.000 Stellen wegfallen werden.

20.000 Stellen werden alleine in der Sparte T-Com (Festnetz) gekürzt werden, weitere 10.000 stehen angeblich im Bereich Mobilfunk zu Diskussion an. Über einen zeitlichen Rahmen ist noch nicht bekannt.

Die Financial Times hat jetzt darüber berichtet und beruft sich dabei auf Gewerkschaftsquellen und zitiert einen ver.di Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mephhisto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Stelle, Gewerkschaft, Abbau
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?