16.05.02 11:37 Uhr
 30
 

Gewerkschaften fürchten einen Abbau von 30.000 Stellen bei der Telekom

Wie SN berichtet hat, plant die Telekom, bis zu 15.000 Stellen abzubauen. Gewerkschaften befüchten jetzt allerdings, dass bis zu 30.000 Stellen wegfallen werden.

20.000 Stellen werden alleine in der Sparte T-Com (Festnetz) gekürzt werden, weitere 10.000 stehen angeblich im Bereich Mobilfunk zu Diskussion an. Über einen zeitlichen Rahmen ist noch nicht bekannt.

Die Financial Times hat jetzt darüber berichtet und beruft sich dabei auf Gewerkschaftsquellen und zitiert einen ver.di Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mephhisto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Stelle, Gewerkschaft, Abbau
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?