16.05.02 11:37 Uhr
 30
 

Gewerkschaften fürchten einen Abbau von 30.000 Stellen bei der Telekom

Wie SN berichtet hat, plant die Telekom, bis zu 15.000 Stellen abzubauen. Gewerkschaften befüchten jetzt allerdings, dass bis zu 30.000 Stellen wegfallen werden.

20.000 Stellen werden alleine in der Sparte T-Com (Festnetz) gekürzt werden, weitere 10.000 stehen angeblich im Bereich Mobilfunk zu Diskussion an. Über einen zeitlichen Rahmen ist noch nicht bekannt.

Die Financial Times hat jetzt darüber berichtet und beruft sich dabei auf Gewerkschaftsquellen und zitiert einen ver.di Sprecher.


WebReporter: mephhisto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Stelle, Gewerkschaft, Abbau
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?