16.05.02 05:16 Uhr
 157
 

Nach Champions League Spiel - schwere Ausschreitungen in Madrid

Nachdem Real Madrid einen 2:1 Sieg gegen Bayer Leverkusen im Finale der Champions League in Glasgow feiern konnte kam es in Madrid (Spanien) zu schweren Ausschreitungen.

Bei der Siegesfeiern kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und randalierenden Hooligens.
Ersten Berichten zufolge wurden über 30 Randalierer und Polizisten verletzt.
Sechs der Randalierenden wurden in Haft genommen.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Champions League, Madrid, Champion, Ausschreitung
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?