15.05.02 20:27 Uhr
 3.481
 

Plastikkarten nicht sicher: Per Blitzlicht an Passwörter rankommen

Wichtige Informationen, die auf einer sog. Smartcard gespeichert werden, können einfach per Lichtblitze ausgelesen werden. Dadurch ist es möglich an Passwörter und geheime Informationen auf der Karte heranzukommen oder sie auch zu verändern.

Dieser Versuch wurde an der Cambridge University durchgeführt: hierbei werden wenige Teile der Karte entfernt und durch ein Mikroskop Teile des Smartcard-Prozessors, mit normalem Blitzlicht 'beschossen'.

Dadurch ionisiert das Silizium und gibt die getroffenen Bits frei. Bei einem IEEE Symposium für Sicherheit soll dieses Verfahren dargestellt werden. Andere Wissenschaftler wollen einen Chip präsentieren, der obigem 'Semi-invasivem' Versuch standhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Blitz, Plastik
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?