15.05.02 13:51 Uhr
 316
 

Kein Sex: Michelle bestreitet Riewas "Granate im Bett" gewesen zu sein

Die Schlagersängerin Michelle streitet ab, mit 'Tagesschau'-Sprecher Jens Riewa geschlafen zu haben, der wiederum behauptet hatte, die 30-Jährige sei eine 'Granate im Bett'.

Zwar war sie mit Riewa sechs Wochen liiert, aber man 'steigt doch nicht gleich mit jemandem ins Bett'.

Der Sprecher rufe ständig bei ihr an und entschuldige sich für die Bekanntmachung der Affäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Bett, Granate
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?